Archiv

Archiv

Jun 23, 2016

ClimaCoat und Volkmar Offermann in der Mai-Ausgabe von Automotive Industries

Auf der ständigen Suche nach Innovationen und unserem Bedürfnis, die Sicherheit und den Komfort im Auto zu verbessern, entwickelt Saint-Gobain Sekurit stetig bessere Produkte. In der Mai-Ausgabe der „Automotive Industries“ finden Sie das vollständige Interview mit Volkmar Offermann, Marketing Director von Saint-Gobain Sekurit, in dem er alle Qualitäten unserer heizbaren Windschutzscheibe „Climacoat“ aufzeigt, die durch ihre transparente Beschichtung überzeugt.

Hier klicken, um zu entdecken, alle vorteile dieser Saint-Gobain Sekurit lösung.

Sep 7, 2015

Smart Vision

Saint-Gobain Sekurit hat ein neues Logo.

Es zeigt die Entwicklung der Marke Saint-Gobain Sekurit innerhalb verschiedener Interessengruppen und Kunden, bei gleichzeitiger Stärkung auf dem globalen Automobilmarkt.

Das Blau steht für den Automobilsektor von Saint-Gobain; die drei Linien symbolisieren die Straße und die grüne Linie ist die Farbe des Autoglases. Die unendliche schwarze Linie versinnbildlicht stetige Erneuerung und die Verpflichtung, eine bessere Zukunft zu gestalten: dafür steht der Slogan "Smart Vision".

Aug 26, 2015

Publikationen

Saint-Gobain Sekurit hat das erste Glasdach mit niedriger Emissivität auf den Market gebracht. Es hält den Fahrzeuginnenraum im Sommer kühl und im Winter warm. Durch das Dach werden sowohl die Nutzung der Klimaanlage als auch CO² Ausstöße verringert. Modelle von Ferrari und Citroen sind bereits mit unserem Glasdach ausgestattet.

Mehr erfahren

Aug 25, 2015

Publikationen

Ein weiterer Schritt in Sachen Gewichtsreduktion: Saint-Gobain Sekurit und Renault arbeiten gemeinsam am Super Alma Projekt, dessen Ziel es ist, einen Kraftstoffverbrauch von 1l auf 100 km zu erreichen. Um dieses Projekt umzusetzen, werden über 100 verschiedene Technologien verbessert und entwickelt.

Lesen Sie mehr über den Beitrag von Saint-Gobain Sekurit

Jul 1, 2015

Verbesserung von Design und Aerodynamik

„Super Alma Projekt“ heißt eine Kollaboration von Saint-Gobain Sekurit und Renault, in der ein besonders sparsames Fahrzeug entwickelt wird. Ziel ist es, dessen Kraftstoffverbrauch auf 2l/100 km zu senken und den ab 2020 von europäischen Behörden vorgegebenen CO²-Ausstoß von 95g/km zu garantieren. Dies soll durch dünnere Verglasung, verbesserte Aerodynamik und bessere Leistung erreicht werden. Seit 20 Jahren arbeitet Saint-Gobain Sekurit an Polycarbonat-Verglasung, die einen beachtlichen Teil zur Gewichtsreduktion und Designverbesserung des Fahrzeugs beiträgt.

Apr 1, 2015

Bleifreies Löten

Ab 2016 untersagt die Europäische Kommission das Löten mit Blei in der Fahrzeugherstellung. Das Verbot gilt für alle in Europa hergestellten Fahrzeuge, wie für solche, die nach Europa importiert werden sollen. Mit Hilfe von Fachkenntnis und Investitionen in Forschung und Entwicklung, hat Saint-Gobain Sekurit eine Lösung entwickelt, die das bleifreie Löten von elektrischen Anschlüssen auf Glas ermöglicht. Die Firma verfügt über ein breites Portfolio an Anschlüssen, sodass die Anforderungen von Automobilherstellern mit Sicherheit erfüllt werden. Saint-Gobain Sekurits Entwicklung ist eine einzigartige und umweltfreundliche Lösung, die bereits alle nötigen Testläufe bestanden hat.

Zum Artikel "Lead-free soldering for automotive glazing" der im April 2015 in "Automotive Industries" erschienen ist.

Feb 15, 2015

Glas, so dünn wie ein Haar

Saint-Gobain Sekurit setzt neue Maßstäbe im Bereich Dünnglas. Die Firma hat die Dicke einer Windschutzscheibe von 4,5 mm auf 3 mm reduzieren können, wobei ihre Robustheit erhalten bleibt. Seitenscheiben aus Verbundscheibenglas sind heutzutage sogar leichter als solche aus Einscheibensicherheitsglas. Das trägt zu einer Gewichtsreduktion des Fahrzeugs und gleichzeitig zu dessen Sicherheit bei.